JuMu-Grafik
Startseite

30.09.2016


Anmeldeverfahren beim 54. Wettbewerb Jugend musiziert 2017

für
Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz


Liebe Musikerin und lieber Musiker,
liebe Instrumentallehrinnen und Instrumentallehrer,
liebe Eltern,

wie ja schon in der Ausschreibung zu lesen war, werden bundesweit ab diesem Wettbewerbsjahr keine Anmeldeformulare mehr an Teilnehmer verschickt. Die Eingabe der Teilnehmerdaten soll nämlich künftig ausschließlich online erfolgen.


Der Online-Anmeldung über die Homepage der Bundesgeschäftsstelle aber liegt eine Software zugrunde,

mit der wir in Rheinland-Pfalz nicht arbeiten.

Deshalb bitten wir, wie folgt zu verfahren:

•       Rechter (!!!) Mausklick auf den Link:  Teilnahme-Anmeldeformular Rheinland-Pfalz
•    ... entweder öffnet sich jetzt in dem Browser das Anmeldeformular (PDF) direkt.
In diesem Fall bitte nicht sofort mit dem Bearbeiten beginnen!! Das Dokument lässt sich zwar ausfüllen und ausdrucken.
Beim Speichern aber gibt es Probleme: Entweder wird das Speichern verweigert oder die Speicherung erfolgt ohne die eingegebenen Daten.
•    ... oder man wird zum Speichern/Downloaden des Dokuments aufgefordert (“Ziel speichern unter“).
         Dieses ist der korrekte Weg!
•       Dokument öffnen / ausfüllen (Tab-Schalter benutzen!) / ausdrucken / speichern. Die Anmeldedaten sind nun auf dem Computer gesichert.
•       Dokument mit Unterschriften versehen (die eigene, die eines Elternteils, die des Instrumentallehrers) und per Post an den zuständigen Regionalausschuss schicken.


Viel Spaß – vielleicht auch ein bisschen Geduld beim Ausfüllen –
und viel Erfolg beim Wettbewerb wünschen ...

die Regionalwettbewerbe
und das Team des Landeswettbewerbs
Rheinland-Pfalz

                                                                      

Nähere Erläuterungen:

Die meisten Bundesländer und die Bundesgeschäftsstelle arbeiten mit der Software “JMDaten“:
Die Anmeldung erfolgt auf der Homepage der Bundeschäftsstelle online über bestimmte Fenster.
Am Ende entsteht ein PDF-Dokument, zunächst als Probeausdruck, dann in einer Endfassung.
Diese Endfassung wird ausgedruckt, unterschrieben und vom Teilnehmer per Post an den zuständigen Regionalausschuss geschickt.

Der Unterschied zu den anderen Bundesländern besteht darin, dass in Rheinland-Pfalz
die Teilnehmerdaten direkt in ein online bereitgestelltes PDF-Formular eingegeben werden. Alle weiteren Arbeitsschritte für die Teilnehmer sind identisch.

--------------------------------------


Wer das Formular schon im Browser (Internet-Explorer/Safari/Chrome u. a.) öffnet/ausfüllt, dann ausdruckt/versendet und/oder anschließend wie üblich speichert, kann beim erneuten Öffnen auf dem eigenen Rechner zu seinem Ärger ein leeres Dokument vorfinden! Es kann auch passieren, dass Ihr Rechner auf Ihren Speicherbefehl gar nicht reagiert!

Die PDF-Plugins bei Firefox liefern nach einem linken Mausklick auf den Link (s.o.) den Hinweis “Das Ausfüllen von Formularen wird nicht unterstützt.", bieten gleichzeitig aber ein sofortiges Herunterladen mit Hilfe des Buttons “Mit anderem Programm ansehen“ an!


Gängige Programme:
“Acrobat Reader“, "Adobe Acrobat“, “Vorschau" (Mac)

Achtung!
Bei  “Vorschau“ (Mac) ist die Tab-Funktion eingeschränkt: Hier müssen die mit einem Häkchen zu versehenden Markierungsfelder, z. B.  >>männlich / weiblich<<, manuell angesteuert werden.